тел.: +41 31 741 01 21
моб.: +41 77 409 92 25
e-mail: info@swisshealth-direct.com

Spitex Swiss Health Direct

Spitex SWISS HEALTH DIERECT steht allen Einwohnerinnen und Einwohnern jeden Alters im Kanton Bern zur Verfügung.  

Das Spitex-Team- SWISS HEALTH DIERECT verfügt über Fachkompitenz im verschiedenen Bereichen der Pflege und Betreung. Außerdem besteht vielfälige Auswahl der spezialisierten Pflege die an die Bedürfnisse unserer Kundinen und Kunden angepasst wird..

Das Spitex-Team-SWISS HEALTH DIERECT unterstützt und pflegt kranke, behinderte und rekonvaliszente, schwererkrankte und sterbende Menschen zu Hause. Wir Helfen bei körperlichen oder psychischen Erkrankungen, altersbedingten Einschränkungen, Unfällen, Mutterschaft oder Überlastung

Unser fachkundiges und einfühlsames Personal strebt es immer an, durch das breite Spektrum an xDienstleistungen,die Lebensqualität unserer Kundeinen und Kunden zu verbessern .Die Dienstleistunge unseren Spitex-Teams-SWISS HEALTH DIERECT ermöglicht unseren Kundinen und Kunden, den Verbleib im eigenen Zuhause und der gewohnten sozialen Umgebung und die Entlastung der Familienangehörigen.

Die Finanzierung der pflegerischen Leistungen richten sich nach den aktuellen Tarifen des Krankenversicherungsgesetzes.

Die Leistumgen im hauswirtschaftlichem Bereich können über eine Zusatzversicherung bei der Krankenkasse abgewickelt werden,  falls eine besteht. Falls weiterer Informationsbedarf besteht, können diese über die Ausgleichskassen der Gemeinden eingeholt werden. Leistungen:
Abklärung:
Abklärung des Pflegebedarfs und des Umfeldes der Klientin /des Klienten und Planung der notwendigen Massnahmen zusammen mit dem Arzt /der Ärztin und der Klientin/ des Klienten.


Beratung:
Beratung der Klientin/ des Klienten sowie gegebenenfalls der nichtberuflich an der Krankenpflege Mitwirkenden bei der Durchführung der Krankenpflege, insbesondere im Umgang mit Krankheitssymptomen, bei der Einnahme der Medikamenten oder beim Gebrauch medizinischer Geräte und Vornahme der notwendigen Kontrollen

 

Grundpflege

  • Hilfe bei der Mund- und Körperpflege
  • Betten, lagern
  • Hautpflege
  • Beine einbinden, Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen
  • Hilfe beim Baden oder Duschen
  • Bewegungsübungen, Mobilisation
  • Hilfe beim Essen und Trinken
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • Hilfe beim Toilettengang

Behandlungspflege

Untersuchung und Behandlung:

  • Injektionen
  • Wundversorgung
  • Verabreichung von Medikamenten
  • Bestimmung des Zuckers in Blut und Urin
  • Messung der Vitalzeichen (Puls, Blutdruck usw.)
  • Entnahme von Untersuchungsmaterial zu Laborzwecken
  • Katheterversorgun
  • Verbandswechsel
  • Wechsel Anus Praeten
  • Verabreichung von Infusionen und Nährlösungen
  • Verabreichung von Inhalationen
  • Verabreichung von Inhalationen
  • Organisation von Pflegehilfsmitteln
  • Verabreichung von Infusionen und Nährlösungen
  • Verabreichung von Inhalationen

Durchführung in Bereichen:

  • Planung Übertritt von Psychiatrischen Kliniken nach Hause
  • Organisation der Haushaltshilfe
  • Beratung und Unterstützung in aktuellen Fragen rund um das Krankheitsgeschehen
  • Information über Selbsthilfe für Angehörige
  • Aktivierung familiäre Hilfspotentiale
  • Ergänzende Beratung über Wirkung und Nebenwirkung der Medikamente
  • Einüben von Bewältigungsmechanismen, Eigenverantwortungsförderung
  • Unterstützung/ Hilfe beim Umgang mit beeinträchtigenden Gefühlen
  • Kurzfristige Unterstützung für psychisch kranke Klientinnen/ Klienten in Kristensituationen zur Vermeidung von Selbst- oder Fremdgefährdung in Absprache mit dem Arzt/ der Ärztin
  • Erarbeitung und Einübung einer angepassten Tagesstruktur, stützende Gespräche, Training angstbesetzter Alltagsaktivitäten
  • Zielgerichtetes Training zur Gestaltung und Förderung sozialer Kontakte
  • Training der zeitlichen, personellen, räumlichen und situativen Orientierung
  • Beratung und Unterstützung von Klienten und Angehörigen bei Fragen Rund um die Wundversorgung
  • Verbandswechsel
  • Festlegen der geeigneten Therapie gemeinsam mit der Ärztin/ dem Arzt
  • Organisation von Hilfsmitteln

Spezielle  Betreuung:

  • Bei Alzheimer-Erkrankungen
  • Bei sonstigen Demenzerkrangungen

Die Leistungen sind sowohl individuell als auch flexibel, sie werden nach der Bedarfsermittlung dem jeweiligen Kunden angepasst um die Selbstständigkeit zu sichern.